Kurssuche

Geben Sie als Stichwort einen Suchbegriff, eine Kursnummer, oder den Namen eines Dozenten ein.

Suchbereich:
ausreichend frei
fast voll belegt
auf Warteliste
Termin noch offen
Kurs beendet

ausreichend frei
fast voll belegt
auf Warteliste
Termin noch offen
Kurs beendet

Aktualisiert: 18.01.2019

zurück

<< Blättern >>

VHS: Volkshochschule Heikendorf e.V.

Fachbereich: Kunst-/Kulturgeschichte

Kunsthistorisches Forum A1, Künstlerische Einblicke in das 16. Jahrhundert

Hans Holbein der Jüngere (1497 oder 1498-1543 an der Pest)
Nach der künstlerischen Ausbildung bei seinem Vater in Augsburg ging der Sohn, der zu einem der bekanntesten Renaissance-Maler werden sollte, nach Basel. Er hatte die Hoffnung, dort als Illustrator ein gutes Auskommen zu finden. 1523/24 versuchte Holbein, in Frankreich Aufträge zu bekommen, und weilte zwischen
1526 und1528 erstmals in England. Er verließ Basel 1529 endgültig, um sich in England niederzulassen. Dort wirkte er ab 1536 als Hofmaler von König Heinrich VIII.
Abgesehen von den vielen Portraits, schuf Holbein auch allegorische Monumentalbilder, Festdekorationen und Entwürfe für Silberarbeiten. In Zusammenarbeit mit dem Künstlermuseum Heikendorf

29.01.2019 - 29.01.2019

Kursnummer:2.06.05   Status: ausreichend freie Plätze
Beginn:29.01.2019 Dienstag 10:00 Uhr
Dauer:1 Termin  Einzeltermine anzeigen
Kursort:Künstlermuseum Heikendorf
Leitung:Christoph Baldrich, Dr. Sabine Behrens
Kursgebühren:12,- Euro (nicht ermäßigbar)


Anmelden

Der Kurs ist bereits beendet und eine Anmeldung leider nicht mehr möglich.

Für diese Veranstaltung ist eine Online-Anmeldung nicht möglich, zum Buchen bitte telefonisch Kontakt aufnehmen!